Bewerbung

Alle Infos auf einen Blick

Sommer Oper Bamberg 2017 abgesagt

Mehr lesen ...

30.08.201118:25

Das Ensemble stellt sich vor (XIV) – Haruna Yamazaki (Cherubino)



Nachdem aus den Vorsingen im April ein spannendes und vielversprechendes Ensemble hervorgegangen ist, möchten wir Ihnen dessen Mitglieder nicht vorenthalten und stellen Ihnen die Solistinnen und Solisten im Verlauf der nächsten Monate an dieser Stelle kurz vor. Wir haben sie auch gebeten, einen kleinen Fragebogen zu beantworten.



Die Mezzosopranistin Haruna Yamazaki wurde 1986 in Stuttgart geboren und lebte dort, in Coburg und Mannheim einige Jahre, bevor sie mit ihren Eltern nach Japan zurückkehrte. Sie nahm im Alter von 6 Jahren Klavierstunden bei ihrer Mutter, mit 15 Jahren erhielt sie von ihrem Vater erstmals Gesangsunterricht. 2004 begann sie ihr Gesangsstudium an der Staatlichen Universtät für Bildende Küste und Musik in Tokio bei Prof. Naoko Ihara, das sie 2008 mit Auszeichnung abschloss. Im Anschluss studierte sie in der Gesangklasse von Prof. Ulrike Sonntag sowie an der Opernschule der Musikhochschule Stuttgart, die sie im Juli 2011 mit einem Master-Abschluss mit Auszeichnung erfolgreich absolvierte. Ihre Ausbildung vervollständigte sie durch Meisterkurse bei Brigitte Steinberger, Peter Berne, Malcolm Walker und Shirley Close.



2007 wurde sie mit einem Preis des Liedwettbewerbs Tokio ausgezeichnet. Seit 2009 ist Haruna Yamazaki Stipendiatin des DAAD, seit 2011 wird sie vom Deutschlandstipendium gefördert. Neben Auftritte als Solistin in Oratorien und Kantaten (u.a. Liszts ‚Via Crucis‘, Dvo?áks Stabat Mater, das Gloria von Vivaldi und Faurés Requiem) war sie u.a. als Mercédès in ‚Carmen‘ in Japan und als Cupido in Offenbachs ‚Orpheus in der Unterwelt‘ in Stuttgart zu hören. Dort wird sie 2012 auch die Partie des Miles in Brittens Oper ‚The Turn of the Screw‘ übernehmen.



In der diesjährigen ‚Le nozze di Figaro‘-Produktion der Sommer Oper Bamberg übernimmt sie die Rolle des Cherubino.




Ein paar Fragen an Haruna Yamazaki ...


Geboren 1986 in Stuttgart, weil meine Eltern dort Gesang studiert haben, wo ich jetzt auch studiere. Aber das heißt nicht, dass ich fließend Deutsch sprechen kann :-)


Ich lebe in Stuttgart

Als ich zum ersten Mal auf einer Bühne stand, … war ich sehr nervös und habe mir vorher ernsthaft überlegt, ob ich mich nicht verstecken sollte. Ich hatte beim Singen einen ganz trockenen Mund und habe gehofft, den Text nicht zu vergessen. ...



Ein Leben ohne Musik wäre vielleicht möglich, doch kann ich es mir nicht vorstellen, weil ich jeden Tag mit Musik zu tun habe. .


Wenn ich eine Zeitreise unternehmen könnte, würde ich ... 15 Jahre in die Vergangenheit reisen und mit meinem kleinen Bruder spielen, der damals so unglaublich süß war (das ist er heute eigentlich auch noch) …

Bei der SOB habe ich mich beworben, weil … ich den Flyer der Sommer Oper in der Musikhochschule sah und das Projekt sehr interessant fand. Und weil die Rolle des Cherubino meine Lieblingsfigur ist. Da musste ich mich einfach bewerben.


Welche Tempobezeichnung entspricht am ehesten meinem Temperament?


Ich bin eher ein komischer Typ und sehr wechselhaft. Dennoch würde ich sagen: Andante.