Bewerbung

Alle Infos auf einen Blick

Sommer Oper Bamberg 2017 abgesagt

Mehr lesen ...

16.09.201318:54

Ensemble 2013 (XII) – Jan Szurgot, Masetto

Jan Szurgot wurde in Polen geboren und absolviert momentan sein Studium an der Academy of Music in Łódź bei Prof. P. Miciński. 2012 nahm er an Meisterkursen bei Włodzimierz Zalewski in der Musikakademie Rheinsberg, und bei Udo Reinemann teil, außerdem besuchte er den ›17th International Course of Musical Interpretation‹ in Nowy Sącz. Erst im März diesen Jahres nahm er als Schlendrian an einer Aufführung Johann Sebastian Bachs Kantate Nr. 211 (›Kaffeekantate‹) teil.

Ein paar Fragen an Jan Szurgot:

Geboren: 1992 in Polen
Lebt in: Łódź
Stimmfach: Bass
Rolle: Masetto

Wenn ich nicht Sänger geworden wäre, wäre ich heute ... Volleyball-Spieler – ich bin 1,96m groß und liebe diesen Sport sehr.

Als ich zum ersten Mal als Solist auf einer Bühne stand, … war ich 13 Jahre alt und habe als Hirtenknabe an ›Tosca‹ mitgewirkt. Das war ein wunderbares Gefühl. Als wird damit in den Niederlanden gastierten, bin ich meinem derzeitigen Professor zum ersten Mal begegenet.

Lampenfieber ist ... etwas Normales, es darf einen aber auch nicht lähmen. Während meiner Klavierprüfung haben meine Finger richtig gezittert. Beim Singen allerdings hat mich der Stress sehr positiv in Gang gebracht.

Ein Leben ohne Musik wäre … sehr traurig. Musik ganz unterschiedlicher Art begleitet mich eigentlich immer; ich entstamme einer musikalischen Familie und kann ohne Musik gar nicht mehr leben. Witzigerweise habe ich meine Mutter, die hervorragend singt, als Kind einmal gebeten, mit dem Singen von Schlafliedern aufzuhören. Ich weiß gar nicht, warum ... ;-) 

Wohin würde ich gerne eine Zeitreise unternehmen? In die Zukunft. Ich wüsste gerne, wie die Welt sich in 100 Jahren verändern wird.

Meine Lieblingsfigur aus einer Mozart-Oper ... ist Don Giovanni – er ist ein Verführer und beliebt bei den Frauen. Er ist gewiß kein gutes Vorbild und er hat seine Schwächen, aber ich bin mir sicher, dass viele Männer gerne mal wie er sein würden ... ;-)

Wenn ich ein Orchesterinstrument spielte, wäre es ... die Posaune. Ich spiele sie tatsächlich und ich liebe ihren Klang im Orchester.

Ich habe mich bei der Sommer Oper Bamberg beworben, weil ... sie eine großartige Gelegenheit bietet, Erfahrungen zu sammeln, mit tollen Musikern zu arbeiten und meine Bühnenfertigkeiten zu verbessern.

An der Stadt Bamberg reizt mich … die wunderbare und schöne Stadt mit der reichen Geschichte. Ich werde dort sicherlich eine phantastische Zeit verbringen.

In zehn Jahren möchte ich … an einem der großen Thetaer der Welt singen – der Traum eines jeden Sängers.

Diese Musik höre ich momentan am liebsten:
Neben klassischer Musik mag ich auch Hip-Hop sehr gerne.

Wenn ich nicht singe, … treffe ich mich mit Freunde, spiele Basketball, sehe mir Filme an und reiße Witze.

Welche Tempobezeichnung entspricht am ehesten meinem Temperament? Allegro vivace, poco un poco animato.