Bewerbung

Alle Infos auf einen Blick

Sommer Oper Bamberg 2017 abgesagt

Mehr lesen ...

10.07.201519:03

Ensemble 2015 (XVI) – Saya Lee, Tenor

Saya Lee stammt aus Südkorea. Er begann seine Gesangsstudien bei Prof. Gi-Hong Jun in Seoul, arbeitete mit Esther Lee und Prof. Frank Maus in Potsdam und studierte dann an der HfM Franz Liszt in Weimar bei Prof. Hans-Joachim Beyer. Meisterkurse führten ihn zu Montserrat Caballé und Brigitte Fassbaender. Er gab zahlreiche Konzerte, war Mitglied der Kammeroper Schloss Rheinsberg und an den Theatern Erfurt, Eisenach und Gera engagiert. Zuletzt sang er u.a. den Tamino, den Nemorino in Donizettis ›L’elisir d’amore‹ und den Rector in Brittens ›Peter Grimes‹.


Ein paar Fragen an Saya Lee

Geboren: 1982 in Seoul, Süd-Korea
Lebt: in Würzburg
Stimmfach:
Tenor
Rollen: Tamino

Wenn ich nicht Sänger geworden wäre, wäre ich heute … Astronaut oder Pilot, dafür habe ich mich immer interessiert. 

Als ich zum ersten Mal auf einer Bühne stand, ... war das bei einem Wettbewerb. Da habe ich ziemlich gut gesungen, doch als ich in der 2. Runde zum ersten Mal richtig ins Publikum gesehen habe, habe ich mein ersten Takt verpasst ....

Lampenfieber ist ... für mich nicht so schlimm. Eher kann ich wegen eines Ohrwurms nicht gut schlafen ...

Ein Leben ohne Musik … wäre wie Wasser ohne Kohlensäure.

Meine Lieblingsfiguren aus einer Mozart-Oper sind ... Ferrando und Guglielmo (aus ›Cosí fan tutte‹), weil sie Fähigkeiten haben, die die Frauen schätzen.

An Tamino schätze ich besonders, ... dass er so ein typischer Tenor-Charakter ist. Gar nicht schwer fällt ihm die Liebe, und er ist sehr leichtgläubig. Zu singen ist er allerdings gar nicht leicht, man muss sich sehr viel Mühe geben – darf darauf aber auch stolz sein.

Wenn ich ein Orchesterinstrument spielte, wäre es ... die Posaune, ihre Klangfarbe ist sehr männlich und warm.

Bei der SOB habe ich mich beworben, ...
weil ich dadurch meinen Sängertraum weiter entwickeln möchte. Man kann hier zeigen, was man kann, und ich möchte mein Bestes zeigen.

An der Stadt Bamberg reizt mich … dass vorher noch nie hier war. Ich möchte die Stadt kennen lernen.

In zehn Jahren möchte ich … die Partie des Tamino noch einmal singen – auf der Bühne des Staatsoper in Wien.

Diese Musik höre ich momentan am liebsten: Kindermusik, weil ich ein einjähriges Baby habe. Seine Freude ist auch meine Freude.

Wenn ich nicht singe, … bastle ich am Auto.

Diese Tempobezeichnung entspricht am ehesten meinem Temperament? Andante con Fuoco.