Bewerbung

Alle Infos auf einen Blick

Sommer Oper Bamberg 2017 abgesagt

Mehr lesen ...

04.06.201523:42

Ensemble 2015 (VI) – Maria Isabel Segarra, Sopran

Isabel Segarra stammt aus Spanien. Sie studierte zunächst bei Tom Krause und Manuel Cid (»summa cum laude«) an der Gesangshochschule Madrid und Reina Sofia Musikhochschule, absolvierte danach ein Masterstudium bei Mitsuko Shirai und Harmut Höll an der Hochschule für Musik Karlsruhe und besuchte zahlreiche Meisterkurse bei Julia Varady, Thomas Hampson, Joyce di Donato, Helmuth Rilling, Giancarlo del Monaco u.v.a. Sie erhielt Stipendien u.a. der Alexander von Humboldt Stiftung, von Live Music Now, DAAD...

2013 konzertierte sie u.a. im Rahmen des Festival for Young performers of classical music ›Rising stars in the Kremlin‹ im Moskauer. Sie ist u.a. auf einer DVD-Aufzeichnung mit Arien von Zarzuela mit der ›Fundación de la Zarzuela‹ und dem Museum ›Thyssen Bornemizsa‹ zu hören.2014 gab sie Konzerte mit der württembergischen Philharmonie und in der Kammeroper Schloss Rheinsberg durch des Internationalen Festivals junger Opernsänger. In 2015 wird sie die Bayreuther Festspiele besuchen und mit Deutschlandradio und dem Label Capriccio eine CD mit Werken von Alberto Ginastera in Rahmen der CD zu Modern Times aufzunehmen.


Ein paar Fragen an Maria Isabel Segarra

Geboren: 1987 in Castellón de la plana (Spanien)
Lebt:
in Karlsruhe
Stimmfach:
Sopran
Rollen: 2. Dame

Wenn ich nicht Sängerin geworden wäre, wäre ich heute …
Volkswirtschaftlerin.

Als ich zum ersten Mal auf einer Bühne stand, ... war ich dreizehn.

Lampenfieber ist … der Respekt für die Musik und das Publikum.

Ein Leben ohne Musik wäre … unmöglich.

Meine Lieblingsfigur aus einer Mozart-Oper ist ... Susanna, weil sie eine so intelligente, starke, stabile, treue und lebendige Frau ist.

An der 2. Dame schätze ich besonders, … die kammermusikalische Zusammenarbeit mit den anderen Damen.

Wenn ich ein Orchesterinstrument spielte, wäre es ... das Horn, denn das habe ich 10 Jahre lang in Spanien gespielt. Ich liebe das Instrument!

Bei der SOB habe ich mich beworben, ... weil ich die ›Zauberflöte‹ liebe.

Was reizt mich an Bamberg? Ich liebe diese Stadt!

In zehn Jahren möchte ich … glücklich sein.

Diese Musik höre ich momentan am liebsten: Alberto Ginastera, Ella Fitzgerald, Mina (die italienische Sängerin), Cosi fan tutte ...

Wenn ich nicht singe, … treibe ich Sport, lese, fotografiere, reise ...

Diese Tempobezeichnung entspricht am ehesten meinem Temperament? Cantabile a piacere