Bewerbung

Alle Infos auf einen Blick

Sommer Oper Bamberg 2017 abgesagt

Mehr lesen ...

07.06.201523:48

Ensemble 2015 (VII) – Timo Schabel, Tenor

in Leonberg geboren, begann seine Künstlerische Ausbildung an der MH Mannheim und schloss dort gerade sein Opern-Masterstudium bei Prof. Dr. Alejandro Ramírez ab. Weitere Impulse sammelte er bei Oly Pfaff, Juan Diego Floréz und Ton Koopman. Er ist regelmäßig als Konzert- und Kirchenmusiksänger tätig, sang u.a. den Evangelisten in Bachs ›Johannespassion‹, Rossinis ›Petite messe solennelle‹ sowie Mendelssohns ›Paulus‹, den Bastien bei den Schwetzinger Festspielen und 2013 den Tamino der Kinderoper bei den Osterfestspielen der Berliner Philharmoniker in Baden-Baden.

Ein paar Fragen an Timo Schabel

Geboren: 1986 in Leonberg
Lebt:
in Mannheim
Stimmfach:
Tenor
Rollen: Tamino

Wenn ich nicht Sänger geworden wäre, wäre ich heute …
irgendetwas, was mir ganz sicher nicht so viel Spaß machen würde, wie das Singen.

Als ich zum ersten Mal auf einer Bühne stand, ... war ich zum Glück nicht ganz alleine!

Lampenfieber ist … ist absolut nervig, sagt aber meist zum Glück nur ganz kurz »Hallo!«.

Ein Leben ohne Musik wäre … undenkbar!

Mein Lieblingsklischee über Sänger/innen? Wie? Was? Klischee? Verstehe ich nicht ...

Wenn ich eine Zeitreise unternehmen könnte, würde ich ... in die 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts reisen.

Meine Lieblingsfigur aus einer Mozart-Oper ist ... Papageno! Er macht alles falsch, was man überhaupt nur falsch machen kann und bekommt am Ende doch die Belohnung!

An Tamino schätze ich besonders ... seine jugendliche Unbefangenheit.

Bei der SOB habe ich mich beworben, ... weil ich den Tamino verdammt gerne singe!

An Bamberg reizt mich ... die wunderschöne Altstadt mit einer Überfülle an Kellern.

In zehn Jahren möchte ich … immer noch singen können/dürfen/wollen.

Diese Musik höre ich momentan am liebsten: Carlo Gesualdo da Venosa.

Wenn ich nicht singe, … hat das mein Kopf (leider) meistens nicht mitbekommen und spielt die Musik einfach weiter ...

Diese Tempobezeichnung entspricht am ehesten meinem Temperament? Moltissimo larghetto e tremendamente riflessivo